Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/yuffie-kisaragi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Seelenverwandtschaften/Kaching

Hm nun haben wir März und ich merk noch immer nichts von Ferien. Ich bin sehr fertig, müde, depressiv. Ich gebe mir viel Mühe zu lachen, was ist schon ein Leben ohne lachen? Ich warte auf den Anruf von Esprit, ob ich den Job nun habe oder nicht. Wenn ich ihn hätte, wären so gut wie alle überschneidenden Probleme gelöst. Ich würde nen Dispo kriegen und könnte sogar den Synchro-Kurs machen. Wenn nicht, muss ich schaun, wie ich den Monat überstehe. Is grad so nen Kackmonat, wo sich alles überschneidet. Alleine schon die Medikosten sind total belastend. Nunja so ist das Leben halt. Es wird sich alles klären, das tut es immer. Aber ich leide im Moment schon krass drunter. Ich werd gleich meine Synchro für die Epi 7 von School Days machen. Ich bin so furchtbar müde. Ich freue mich auf heute Nacht um ehrlich zu sein. Ich habe jemanden kennen gelernt. Einen Jungen mit echt tollen Ansichten, er sagt immer, ich sei seine Seelenverwandte. Wir haben die letzten 5 Nächte durchgeskypt und gecammt. Er bringt mich viel zum Lachen. Seelenverwandtschaft hmmm...bedeutet das, dass man sich näher stehen muss als anderen? Ich mag ihn aber auch er wird dieses Loch nicht füllen. Er war eh total überrascht, als ich ihm gestern sagte, dass ich Anti-Depressiva nehme. Er meinte, er habe noch nie einen Menschen gesehen, der so viel lacht und lebensnah ist wie ich. Als ich damals meinen schlimmsten Absturz hatte, entwickelte ich schon fast eine Persönlichkeitsspaltung. Ich hatte es nicht mehr im Griff. Ich will nicht die Kontrolle verlieren. Es gibt keinen Grund unglücklich zu sein, ich hasse mich so sehr dafür, dass ich es doch bin, so sehr...

 Ich habe mich letztens mit nem Mädel unterhalten zufälligerweise kam raus, dass sie meinen Ex-Freund kennnt (meine große Liebe) Sie sagte mir, sie habe viele Bilder von mir, die er ihr damals gegeben hatte. Ich hasse diese Bilder, sie in ihren Händen zu wissen, macht mich nicht besonders glücklich. Zudem meinte sie, sie konnte mich nicht besonders ausstehen, ehe wir geredet haben, da er auch viele traurige Dinge über mich erzählt hatte. Warum hast du mir diese Dinge damals nicht auch verraten? Vielleicht würde ich mich dann heute nicht so dafür hassen, dass ich absolut alles in meinem Leben vergeigt hab...

2.3.09 19:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung